1. OSC „Eddie the Eagle“ spendet für „Fred“ als Indentifikationsfigur von „Freds bunte Sportwelt“

Beim gemeinsamen Sport werden nicht nur die Muskeln, sondern auch soziale Kompetenzen trainiert – und schon so manche Freundschaft nahm ihren Anfang auf dem Sportplatz. Das trifft auf Erwachsene genauso zu wie auf die Kleinsten. An diese Erkenntnis knüpft das Projekt „Freds bunte Sportwelt“ des OSC Osnabrück an und bringt geflüchtete und nicht-geflüchtete Kinder im Freizeitbereich zusammen. Und weil der niedliche Sportsfreund „Fred“ mit seinem Projekt bestens zum 1. OSC Eddie the Eagle passt, spenden wir gerne 7.400 Euro, damit der neue Sportsfreund als Identifikationsfigur des Projektes Gestalt in der Kostümwerkstatt von Stefanie Ludwig in Hagen a.T.W. annehmen kann.

„Fred“ tritt nicht nur namensgebend, sondern in Personifikation als kindgerechte freundlich-plüschige Lauffigur in Erscheinung. Mit seiner Unterstützung lernen die Kinder in „Freds bunter Sportwelt“ gemeinsam verschiedenen Sportarten kennen, die sie als Team zusammenbringen. Beim wöchentlichen Angebot verbringen sie unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft Zeit miteinander, lernen sich kennen und erfahren persönliche Erfolgserlebnisse in einem wertschätzenden und sicheren Umfeld. Die Sportstunden werden dabei natürlich nicht von Fred allein, sondern auch von mehrsprachigen Übungsleiter*innen betreut. Insgesamt 150 Kinder aus sechs Osnabrücker Kindertageseinrichtungen nehmen an zwei Durchläufen (75 Kinder pro Durchlauf) auf drei wöchentliche Veranstaltungen aufgeteilt an dem Projekt teil. Ein Highlight setzt die große Abschlussshow, bei der alle Teilnehmenden eine zuvor gemeinsam trainierte Vorführung präsentieren. Mit der Teilnahme von Familien und Freunden entsteht dabei zugleich ein weiterer, interkultureller Austausch sowie die Möglichkeit, den Osnabrücker Sportclub und seine Angebote auch über das Projekt hinaus langfristig in Familien, die sonst nur schwer erreicht werden, zu etablieren.